Der Bewegungsraum

Wahrnehmungs- und Bewegungserfahrungen besitzen eine entscheidende Bedeutung für die Entwicklung der Gesamtpersönlichkeit und der Intelligenz der Kinder.

Über Körper- und Bewegungserfahrungen baut sich das Kind ein Bild seiner Person. Es lernt seinen Körper kennen, seine Möglichkeiten und Grenzen: Leistung, Spaß, Abenteuer, Stärke und Entspannung, Müdigkeit und Erschöpfung. Durch Bewegung sammeln Kinder Wissen, sie lernen durch Bewegung. Dieses Wissen bildet die Grundlage für das Lesen, Schreiben und Rechnen. Bei ‚den Deichmäusen’ haben die Kinder täglich die Gelegenheit sich nach ihren Bedürfnissen zu bewegen. Es stehen ihnen Angebote im Bereich Bewegungsraum zur Verfügung:

  • Bewegung nach kindlichen Bedürfnissen
  • Gemeinsames Gestalten von Bewegungsbaustellen mit unterschiedlichen Bewegungsmöglichkeiten (Balancieren, Springen, Hüpfen, Rennen, Toben, Schaukeln und vieles mehr). In den Bewegungsbaustellen werden den Kinder unterschiedliche Bewegungsmöglichkeiten angeboten (Balancieren, Springen, Hüpfen, Rennen, Toben, Schaukeln und vieles mehr). Hierbei wird Wert auf verschiedene Schwierigkeitsgrade für alle Altersgruppen (unterschiedlicher Entwicklungsstand) gelegt.
  • viel Fläche zum Rennen und die Möglichkeiten zum Klettern, Rutschen, Balancieren und Springen
  • Erlebniswelten für unterschiedliche Bewegungen
  • Eine große Hängeschaukel
  • Bänke, Matten, Reifen, Bälle, eine Kletterwand usw. für unterschiedliche Aktivitäten
  • Psychomotorische Bewegungsangebote
  • 1 mal wöchentlich Kindertanz

Turnhalle
Turnhalle
Turnhalle
Turnhalle
Turnhalle
Turnhalle